Die Gemeinde Reichling

Gemeinde Reichling

 

Einwohner: 1.663 (31.12.2015)

Gesamtfläche: 2.330 Hektar

Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberbayern
Landkreis: Landsberg am Lech
Verwaltungsgemeinschaft: Reichling

Koordinaten: 47° 55? N, 10° 56? O
Höhe: 731 m ü. NN

Bevölkerungsdichte: 70 Einwohner je km²

Postleitzahl: 86934
Vorwahl: 08194
Kfz-Kennzeichen: LL

 

Wappen

Wappen Reichling

Das Reichlinger Wappen gibt es seit 1972 in der vorliegenden Form. Das mit dem Schlüssel gekreuzte goldene Schwert erinnert an die Attribute der Ludenhausener Kirchenpatrone St. Peter und Paul, das rote Einhorn gehört zum Wappen des Ettaler Abtes Benedikt Pacher (1739 bis 1759), der aus Reichling stammte. Der grüne Dreiberg steht für die geographische Lage Reichlings am Hochufer des Lechs sowie für die ehemalige Zugehörigkeit zur Pflege Rauhenlechsberg.

Lage

Reichling liegt im Alpenvorland zwischen Landsberg und Schongau östlich des Lechs. Wegen seiner exponierten Lage rund 100 Meter über dem Lech wird das Dorf auch "Balkon des Voralpenlandes" genannt. Es befindet sich am Fuße des Wurzberges, eines 743 Meter hohen Moränenhügels aus der Eiszeit. Zur Gemeinde Reichling gehören die Ortsteile Ludenhausen, Gimmenhausen und Reichlingsried.

Gemeinde Reichling
Untergasse 3
86934 Reichling
Telefon 08194/533
Telefax 08194/18 07

e-Mail


AKTUELLES

Dienstag 25. April 2017
Panoramatafel auf dem Wurzberg

Auf dem Wurzberg stehen, den Blick genießen und alle Gipfel wissen, seit vergangenem Herbst ist dies bei uns möglich. Einer der beliebtesten Aussichtspunkte am Lechrain ist unumstritten der Panoramablick von unserem Reichlinger...

Dienstag 25. April 2017
„Kleines Heimatmuseum“ geöffnet

Unser „Kleines Heimatmuseum“ im alten Feuerwehrhaus, St.-Nikolaus-Str. 7, ist ab 1. Mai (bis einschließlich Oktober) wieder an jedem 1. Sonntag im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr für eine Besichtigung geöffnet.

Nutzen Sie die...