Unsere Gemeinde

Einwohner: 1.663 (31.12.2015)

Gesamtfläche: 2.330 Hektar

Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberbayern
Landkreis: Landsberg am Lech
Verwaltungsgemeinschaft: Reichling

Koordinaten: 47° 55? N, 10° 56? O
Höhe: 731 m ü. NN

Bevölkerungsdichte: 70 Einwohner je km²

Postleitzahl: 86934
Vorwahl: 08194
Kfz-Kennzeichen: LL

Wappen

Das Reichlinger Wappen gibt es seit 1972 in der vorliegenden Form. Das mit dem Schlüssel gekreuzte goldene Schwert erinnert an die Attribute der Ludenhausener Kirchenpatrone St. Peter und Paul, das rote Einhorn gehört zum Wappen des Ettaler Abtes Benedikt Pacher (1739 bis 1759), der aus Reichling stammte. Der grüne Dreiberg steht für die geographische Lage Reichlings am Hochufer des Lechs sowie für die ehemalige Zugehörigkeit zur Pflege Rauhenlechsberg.

Lage

Reichling liegt im Alpenvorland zwischen Landsberg und Schongau östlich des Lechs. Wegen seiner exponierten Lage rund 100 Meter über dem Lech wird das Dorf auch "Balkon des Voralpenlandes" genannt. Es befindet sich am Fuße des Wurzberges, eines 743 Meter hohen Moränenhügels aus der Eiszeit. Zur Gemeinde Reichling gehören die Ortsteile Ludenhausen, Gimmenhausen und Reichlingsried.

Termine

  • Mittwoch, 21. November 2018, 15:00 Uhr
    – 16:00 Uhr
    Kinderkino im Pfarrheim Reichling
  • Donnerstag, 22. November 2018, 20:00 Uhr
    – 22:00 Uhr
    JHV MSC Reichling im Gasthaus Mitschke
  • Samstag, 24. November 2018, 15:00 Uhr
    – 21:00 Uhr
    1. Ludenhausener Dorfadvent in und ums Schützenheim