Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderats

Donnerstag, 15. Mai 2014

Die vergangene Legislaturperiode war sehr arbeitsintensiv – und die nächsten sechs Jahre werden ebenfalls aufgabenreich. Das betonte Bürgermeisterin Margit Horner-Spindler bei der konstituierenden Sitzung, bei der sowohl die neuen Gemeinderatsmitglieder Heidrun Höbel. Ernst Holl, Heinrich Quartal. Lars Scharding und Alfons Schelkle, als auch der neue 2. Bürgermeister Benedikt Schmid vereidigt wurden. 3. Bürgermeister bleibt nach einstimmigem Votum Hubert Frankl.

Horner-Spindler wünschte sich „eine gute, faire Zusammenarbeit“ und ein „konstruktives Miteinander“ im neuen Gemeinderat. Den nur so könne zum Wohl der Allgemeinheit viel erreicht werden. Die Räte hätten eine „sehr verantwortungsvolle Aufgabe“ übernommen, ihre Wahl sein ein großer Vertrauensbeweis der Bürger, so Horner-Spindler.

Einer langen Tradition entsprechend stammt der 2. Bürgermeister stets aus Ludenhausen. Die Räte des Gemeindeteils schlugen einhellig Benedikt Schmid vor, der bei einer Enthaltung einstimmig gewählt wurde. Mit 7:4 Stimmen beschloss das Gremium eine Erhöhung seiner Entschädigung von bislang elf auf 25 Euro pro Sitzung. Damit liegt Reichling innerhalb der VG immer noch an der unteren Grenze. Für die neuen, aber auch die bisherigen Räte bietet Geschäftsstellenleiter Wolfgang Hentschke demnächst mehrere Themenabend zu Kommunalrecht, Baurecht und Finanzen an.

Die Besetzung der Ausschüsse und die Vertreter Reichlings bei Verbandsversammlungen bestimmten die Räte folgendermaßen: VG Reichling: Margit Horner-Spindler (Vertretung: Vertreter im Amt), Lars Scharding (Hans-Jürgen Korn), Ernst Holl (Heinrich Quartal). Schulverband Rott: Margit Horner Spindler (Vertreter im Amt) sowie (Grundschule) Hubert Frankl (Annette Socher), Zweckverband künstliche Besamung von Rindern: Walter Dirr (Hubert Rapp), Benedikt Schmid (Joseph Heitmeir), Klärwerkausschuss Horner-Spindler (Vertreter im Amt), Hubert Frankl (Alexander Graf), Hans-Jürgen Korn (Heinrich Quartal), Dieter Rapp (Annette Socher), Dorferneuerung Ludenhausen/Happerger: Heinrich Quartal, Annette Socher, Alexander Graf.

Ausschüsse und Beauftragte: Rechnungsprüfungsausschuss: Dieter Rapp (Hubert Frankl), Ernst Holl (Walter Dirr), Hans-Jürgen Korn (Alfons Schelkle), Benedikt Schimd (Lars Scharding), Heidrun Höbel (Heinrich Quartal), Annette Socher (Alexander Graf). Bauausschuss: Margit Horner-Spindler (Alfons Schelkle), Annette Socher, Alfons Schelkle, Benedikt Schmid, Alexander Graf, Hans-Jürgen Korn, Walter Dirr, Hubert Frankl (Heidrun Höbel, Ernst Holl, Heinrich Quartal, Dieter Rapp, Lars Scharding). Sachgebietsreferenten: Gemeindewald: Walter Dirr, Jugend, Sport und Vereine: Heidrun Höbel und Heinrich Quartal, Feld- und Waldwege: Walter Dirr, Benedikt Schmid, Familien und Soziales: Annette Socher, Kindergarten: Hubert Frankl, Gemeindliche Häuser: Mitglieder des Bauausschusses, Museum: Manfred Mayr, Behinderte und Senioren: Hubert Frankl, Gemeindliche Feuerwehren: Alfons Schelkle. Heinrich Quartal.