Wünsche der Bürgermeisterin

Dienstag, 14. Dezember 2010

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Zeit um den Jahreswechsel lädt dazu ein, innezuhalten, die vergangenen Monate Revue passieren zu lassen und einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Wir haben in unserer Gemeinde in den ver-angenen zwölf Monaten gemeinsam einiges geschaffen. Der wohl wichtigste Meilenstein für unsere Zukunft war zum Beispiel der Startschuss für die schnelle Internetverbindung für Reichling, Ludenhausen, Gimmenhausen und Reichlingsried. Auch viele andere Projekte konnten wir erfolgreich bewältigen.

Aber auch wunderschöne kirchliche und weltliche Feiern wurden von unserer Dorf-emeinschaft gut organisiert und waren stets gelungene Veranstaltungen mit vielen Teilnehmern.

Vieles davon ist nur möglich, weil Sie, die Bürgerinnen und Bürger sich ehrenamtlich innerhalb und zwischen den beiden Orts-teilen engagieren. Und dieses ehrenamtliche Wirken ist ein wesentlicher Baustein für das harmonische Miteinander unserer Dorfgemeinschaft. Das gilt auch und gerade für die Zukunft.

Denn die Kommunen stehen vor großen Heraus-forderungen, die nicht nur im finanziellen Bereich liegen, sondern auch mit den Veränderungen in der Gesellschaft selbst zu tun haben. Der Reichtum unserer Gemeinde liegt deshalb in ihrem sozialen Zusammen-halt, den vielen aktiven Vereinen und Gruppen und dem bürgerlichem Engagement.

Dafür möchte ich Ihnen allen, auch im Namen des Gemeinderates recht herzlich danken.

Ich bedanke mich auch bei allen, die mich als Bürgermeisterin unserer Gemeinde sehr tatkräftig unterstützt haben und mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden sind. Danke auch  für das große Vertrauen, das Sie mir entgegen bringen.

Vergelts´s Gott sage ich  auch unserem hochw. Herrn Pfarrer Michael Vogg, Pater Daniel, den Kirchenverwaltungen mit den Vorsitzenden Leonhard Forschner und Georg Duschl und den Pfarrgemeinderäten mit den Vorsitzenden Rosi Glück und Lars Scharding für das gute und harmonische Miteinander von politischer Gemeinde und Pfarrgemeinde.

Außerdem möchte ich die Gelegenheit nutzen, unsere Neubürger willkommen zu heißen und sie dazu einladen, unser reges Vereinsleben zu nutzen und zu bereichern.

Ich wünschen Ihnen allenauch im Namen des Gemeinderates  ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein gesundes, erfolgreiches und friedliches Jahr 2011

 

Ihre

Margit Horner-Spindler

Bürgermeisterin